zurück zur Übersicht
Von 
Kerstin Wilmans
 – Lesedauer ca. 
am
16
.
09
.
20
in
Transformation
 Minuten

OECD Lernkompass 2030 – das Rahmenkonzept des Lernens

Wir, die deutschen Mitglieder des OECD-Projekts Education & Skills 2030, stellen die deutsche Übersetzung des OECD Learning Compass 2030 vor.

OECD Lernkompass 2030 – das Rahmenkonzept des Lernens

Das OECD-Projekt Education and Skills 2030 startete im Jahr 2015 mit der Herausforderung, ein Rahmenkonzept für das Lernenbereitzustellen, das Kinder und Jugendliche dabei unterstützt, ihre eigenständige Gestaltungs- und Handlungskompetenz, ihre Student Agency zu entwickeln. Der OECD Lernkompass 2030 beschreibt die Kompetenzen, die die Lernenden brauchen, um sich für ihr individuelles und das gesellschaftliche Wohlergehen einzusetzen. Diese Kompetenzen entwickeln sie durch das gestaltende, unterstützende Zusammenwirken – die Co-Agency – ihres Umfelds, zu denen ihre Eltern, Gleichaltrige, ihre Lehrerinnen und Lehrer sowie die erweiterte Gemeinschaft gehören.

In der aktuellen Situation ist die Kompetenz der Kinder und Jugendlichen, das eigene Lernen, das individuelle und das gesellschaftliche Wohlergeben verfolgen zu können, als Entwicklungsziel aktueller denn je. Die Fähigkeiten der Lehrkräfte, zusammen mit den Kindern und Jugendlichen Lern- und Beziehungsprozesse gestalten zu können, wird immer wichtiger – analog, digital oder hybrid.

Wir, Bertelsmann Stiftung, Deutsche Telekom Stiftung, Education Y, Siemens Stiftung und Global Goals Curriculum, haben als deutsche zivilgesellschaftliche Partner des OECD-Projekts Education and Skills 2030 zusammen mit vielen weiteren internationalen Bildungsakteurinnen und -akteure aus allen Bildungsbereichen an der Entwicklung des Lernkompasses mitgewirkt. Der OECD Learning Compass 2030 wurde im vergangenen Jahr in Vancouver vorgestellt. Auf diesem Treffen hatten wir uns als deutsche Social Partner entschlossen, zusammenzuarbeiten und für den deutschen Sprachraum den OECD Lernkompass 2030 bereitzustellen. Wir möchten damit den Austausch über die weitere Entwicklung unseres Bildungsökosystems unterstützen.

Wie das englische Original soll der deutsche Lernkompass ein Dokument sein, das den regionalen Voraussetzungen angepasst wird. Deshalb: wir freuen uns auf Ihr, auf Euer Feedback und die gemeinsame weitere Gestaltungsarbeit.

Lesen Sie den OECD Lernkompass 2030 in der deutschen Erstübersetzung hier.

Diesen Beitrag teilen

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Seien Sie dabei und unterstützen Sie die Entwicklung des Global Goals Curriculums. Werden Sie Teil der GGC Community und ermöglichen Sie mit Ihrem Förderbeitrag die neue Lern- und Arbeitskultur für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft.

Unterstützen